SPEZIALFUTTERMITTEL-SHOP FÜR DAS TIERWOHL FÜR KÄLBER | KÜHE | SCHWEINE | FERKEL | LÄMMER | ZICKLEIN | PFERDE | KATZEN | HUNDE | VÖGEL
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
HydroPlus 10kg Elektrolyt für schnelle Vitalität mit Milchzucker als Energielieferant
HydroPlus 10kg Elektrolyt für schnelle...
HydroPlus hilft bei Verdauungsstörungen von Kälbern, Ferkeln, Lämmern ( Kälberdurchfall ) und reguliert den Flüssigkeitsverlust bei Kälbern, Ferkeln, Lämmern (dehydratation) Sicherheit und Vitalität durch Elektrolyte Schnelle verfügbare...
Inhalt 1 Stück
82,20 € *
Zum Produkt

Die häufigsten Ursachen von Durchfall bei Ferkeln

E.Colistämme, Clostridien, Kokzidien und weitere Erreger

E.Colistämme als Auslöser für schwere Durchfälle bei Ferkeln treten häufig in der dritten Lebenswoche auf, wenn maternale Antikörper aus der Biestmilch fehlen. Durchfall bei Ferkeln, der durch E.coli-Stämme ausgelöst wird, kann bei neugeborenen Ferkeln eine Sterblichkeit von bis zu 100 % haben.

Seit einigen Jahren haben Clostridien-Infektionen stark zugenommen. Leider kommt es oft nach einer Antibiotika-Behandlung von Coli zu Durchfall bei Ferkeln durch Clostridien.

Die Kokzidien-Infektion als Ursache für Ferkeldurchfall hat ebenfalls seit einigen Jahren stark zugenommen. Ursache ist oftmals ein mangelndes Hygiene-Management.

Rotavirus Durchfall tritt oftmals bei Jungsauenwürfen in neuen Herden auf. Hier fehlt es an Immunität, da maternale Rotavirus-Antikörper im Kolostrum fehlen. Die Sterblichkeitsrate liegt bei 5-20 %.

In Deutschland nicht so häufig wie in den USA, soll die PED/TGE-Coronavirus-Infektion nicht unerwähnt bleiben. In den USA trat in den vergangenen Jahren ein Seuchenzug auf, in Deutschland waren nur wenige Betriebe betroffen.

Durchfall bei Ferkeln behandeln

Schnelle Hilfe bei Ferkeldurchfall

Je schneller Durchfall bei Ferkeln erkannt und behandelt wird, desto besser lässt sich die Erkrankung in den Griff bekommen. Wir empfehlen Ihnen aus unserem Vimi-Online Shop Hydroplus, das innerhalb kurzer Zeit den Flüssigkeitsverlust (Dehydration) reguliert und wertvolle Energie für die geschwächten Ferkel liefert. Die Giftsubstanzen werden schnell ausgeschieden, sodass die Durchfallerkrankung bei Ferkeln schnell abheilt. Hydroplus enthält wertvolle Elektrolyte, Dextrose und Milchzucker für die Vitalität der Ferkel.

Wir empfehlen auch Fibatrop, das innerhalb weniger Stunden stabilisiert, keine Wartezeit aufweist und von Ferkeln mit Durchfallerkrankungen sehr gut aufgenommen wird. Fibatrop bindet die bei Ferkeldurchfall entstehenden Toxine, die ausgeschieden werden können. Enthalten sind pflanzliche und mineralische Wirkstoffe, die sehr gut vertragen werden und zu einer schnellen Gesundung der erkrankten Ferkel beitragen.

Weitere Therapien bei Ferkeldurchfall

Den Erregerdruck in der Schweineherde senken

Neben den genannten Sofortmaßnahmen empfehlen wir weitere Therapien bei Ferkeldurchfall. In jedem Fall ist das Hygienemanagement in der Schweineherde zu überprüfen und betroffene Ställe sind umgehend zu desinfizieren. Außerdem sollte ein Tierarzt hinzugezogen werden, denn je nach Erreger ist es sinnvoll die durchfallerkrankten Ferkel mit Antibiotika oder Penicillin zu behandeln. Als sehr wirksam haben sich auch Impfungen erwiesen, unter anderem bei Clostridien und E.Colistämmen. Kombinierte Mutterschutz-Impfungen sind ebenfalls mit dem zuständigen Tierarzt zu besprechen.

Durchfallprodukte für Ferkel online bestellen

Vimi-Online versendet innerhalb von 24h

Bestellen Sie wirksame Durchfallprodukte für Ferkel im Vimi-Online Shop. Wir versenden innerhalb von 24h und ab einem Warenwert von 50,- Euro versandkostenfrei in Deutschland.

Wir empfehlen Ihnen immer eine ausreichende Bevorratung der angeratenen Durchfallprodukte für Ferkel, sodass Sie bei den ersten Symptomen umgehend reagieren können.

Wünschen Sie eine persönliche Beratung zum Thema Durchfall bei Ferkeln, kontaktieren Sie unsere Service-Hotline, die Ihnen gerne weiterhilft.

Zuletzt angesehen